LOEWENSTEIN 100% Differential-Sperre by Quaife

  • LOEWENSTEIN 100% Differential-Sperre by Quaife

 

Der Loewenstein Hinterachs-Sperrkörper ASD (Automatischer Sperr Differential) von Quaife ist ein einzigartige, auschliesslich mechanische Schlupfregelung, die im wesentlichen die Traktion leistungsstarker Fahrzeuge verbessert.

 

Alle standard Mercedes Modelle sind mit einem preiswerten und robusten "offenen" Differential ausgestattet, welches die Antriebsräder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen lässt. Dies ermöglicht dem Fahrzeug um Ecken und Kurven zu fahren. Das Problem liegt jedoch darin, dass es nie dieselbe Menge an Drehmoment auf beide Antriebsräder verteilen kann, d.h. wenn ein Rad rutscht wird es nur durch die Menge an Drehmoment gespeist welche das Durchdrehen erfordert. Das durchdrehende Rad nimmt praktische die komplette Antriebskraft beider Räder weg.

 

Darüber hinaus, einige Mercedes und AMG Modelle verwenden verschiedene elektronische Systeme, die die Kraft an die Antriebsräder gemäss Verlust der Bodenhaftung verteilt. Diese Maßnahmen zur Traktion-Stabilisierung sind gute Sicherheits-Massnahmen für den alltäglichen Fahrer, vor allem bei schlechten Strassenbedingungen wie Schnee und Eis. Diese Kontroll-Systeme begeistern jedoch nicht sportliche Fahrer, welchen die Traktions-Warnleuchten irritieren. Dafür hat die Loewenstein Manufaktur clevere Differentiale, welche den Antriebsrädern noch mehr Karft anbieten, statt sie weg zu nehmen...

 

Das Loewenstein ASD verwendet schwimmende, schrägverzahnte Ritzeln, welche im normalen Fahrbetrieb als ein "offenes" Differential arbeiten. Sollte jedoch nur eines der Antriebsräder zu drehen beginnen, erzeugen diese schrägverzahnten Ritzeln eine Drehmoment Ausrichtung dank des axialen und radialen Schubes. Das Ergebnis ist eine automatische, sofortige und progressive Übertragung von Drehmoment vom durchdrehenden Rad zum anderen, immer variierend um die Drehmoment-Verteilung 100 % dementsprechend zu optimieren!

Das Auto wird schließlich leichter zu kontrollieren und ist in der Lage seine Kraft mit maximaler Wirkung auf den Asphalt zu übertragen. Beschleunigung, Kurvengeschwindigkeiten, Handling, Lenkung, und die allgemeine Dynamik des Fahrzeuges wird drastisch verbessert! Der Sperrkörper ist in der Lage die Kraftverteilung bis über 80% durchzuführen, geschmeidigt und in einem reibungslosen Betrieb. Auch kein werkseitiges Antriebssystem wird hiermit beeinträchtigt.

 

Kontaktieren Sie uns hier für mehr Info...

Nach oben